Ob Bau, Kauf oder Sanierung, ob Wohnung oder Haus: Von WiE beauftragte Bauberater (Architekten, Bauingenieure) begleiten Sie auf die Baustelle oder in die gebrauchte Immobilie und weisen Sie auf sichtbare Mängel oder Bauschäden hin. Selbstverständlich erhalten Sie bei dieser Vor-Ort-Bauberatung auch wichtige Hinweise, wie Sie die Beseitigung angehen und erwirken können. Eine Baubegleitung bei Abnahme Ihres Neubaus ist ebenso möglich wie die Ermittlung des Modernisierungsbedarf vor dem Kauf eines älteren Hauses.

Im Zusammenhang mit der Begleitung bei der Abnahme empfehlen wir dringend: Nehmen Sie möglichst schon vor der Abnahme Beratungstermine vor Ort wahr. Wenn die Wände verputzt und gestrichen sind, kann man zum Beispiel die Sanitär- und Elektroinstallation nicht mehr sehen. Wenn die Sparrenlage geschlossen ist - entweder über die äußere Dachhaut oder den Innenausbau -, lässt sich der Aufbau von Dämmung und Wind- bzw. Luftdichtigkeitsebenen nicht mehr kontrollieren. Je früher also die Beratung vor Ort beginnt, um so besser können die Arbeiten kontrolliert und - wo nötig - bemängelt werden.

 

Die Beraterinnen und Berater

Sie finden die Namen der Bauberater/innen sortiert nach Regionen hier.

 

Konditionen der Vor-Ort-Bauberatung

Die Vor-Ort-Bauberatung bietet WiE exklusiv für Mitglieder und zu günstigen, klar kalkulierbaren Preisen an. Im Vergleich zu der Summe, die Sie in Ihre Immobilie investieren, schlagen die Kosten kaum zu Buche.

  • 150,00 Euro pauschal für die erste Stunde vor Ort (540,00 Euro für 4 als Paket gebuchte Ortstermine zu je einer Stunde an verschiedenen Tagen)

  •   35,00 Euro für jede weitere Viertelstunde vor Ort am selben Tag

  •      1,10 Euro/km für Fahrtkosten inkl. Zeitaufwand (Hin-/Rückfahrt)

  • 35 Euro/15 Min. für eine erweiterte Bau-/Kaufberatung (z.B. Vorab-Sichtung von Bauunterlagen oder Sonderaufträge)

Anmerkungen:

  • Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
  • Die Vorab-Sichtung von Bauunterlagen ist optional, empfiehlt sich aber vor allem beim Neubau. Nach Ihrer Anmeldung zur Vor-Ort-Bauberatung wird WiE mit Ihnen diesen Punkt besprechen.
  • Zur erweiterten Bau-/Kaufberatung zählen z.B. die Sichtung von Leistungsbeschreibungen, Plänen oder Fotos, das Erstellen einer Mängelliste oder eine Dokumentation des Baufortschritts. Solche Leistungen können Sie ggf. auch beim Vor-Ort-Termin direkt mit dem/der Berater/in vereinbaren.
  • Grundlage zur Berechnung der Fahrtkosten ist die Kilometerangabe des Navigationsgeräts des jeweiligen Beraters, hilfsweise auf Grundlage eines Internet-Routenplaners.

 

Preisbeispiele:

Ein Mitglied möchte überprüfen lassen, ob der Fenstereinbau in seiner gesamten Wohnung fachgerecht erfolgt ist. Der von WiE beauftragte Bauingenieur fährt 15 km zur Baustelle und zurück, also 30 km. Die Beratung selbst dauert 45 Minuten. Das kostet die gesamte Leistung:

Fahrtkosten (1,10 x 30 km)    33,00 €
Vor-Ort-Bauberatung (1. Std. pauschal) 150,00 €
Gesamt: 183,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

 

Ein anderes Mitglied lässt sich vor Abnahme der vom Bauträger gekauften Eigentumswohnung zum Bauzustand beraten. Der von WiE beauftragte Architekt sichtet vorab die Bauunterlagen (1 Std.). Er fährt 30 km zur Baustelle und zurück, also 60 km. Die vor Ort-Bauberatung dauert 1:45 Std. Das Mitglied gibt vor Ort noch den Sonderauftrag, dass der Berater eine schriftliche Mängelliste erstellt, wofür dieser 1 Std. ansetzt. Dann kostet die gesamte Leistung:

Vorabsichtung (1 Std.)   140,00 €
Fahrtkosten (1,10 x 60 km)      66,00 €
Vor-Ort-Bauberatung (1 Std. + 3 x 15 Min 255,00 €
Sonderauftrag (schriftliche Mängelliste) 140,00 € 
Gesamt: 601,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

 

Bitte beachten Sie: Die Vor-Ort-Bauberatung entspricht nicht der Objektüberwachung nach § 34, Leistungsphase 8 der HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure). Diese ist nach Anlage 10 zu § 34 weit umfassender und deshalb viel  teurer. Wenn Sie eine Bauüberwachung auf der Grundlage der HOAI wünschen, wenden Sie sich bitte direkt an einen Architekten Ihrer Wahl. Informationen zur HOAI finden Sie unter www.hoai.de.

 

Sie haben noch Fragen zur Vor-Ort-Bauberatung?

Koordinatorin für alle kostenpflichtigen Beratungsleistungen von WiE für Mitglieder ist Dipl.-Ing. Birgit Thielmann. Sie erreichen sie

 

So geben Sie eine Vor-Ort-Bauberatung in Auftrag

1. Senden Sie uns bitte das Formular Beratungsauftrag (PDF) ausgefüllt zu.

  • Bitte kreuzen Sie "Vor-Ort-Bauberatung" (1 Termin oder 4 Termine im Paket an verschiedenen Tagen).
  • Wünschen Sie die Vorab-Sichtung von Bauunterlagen, kreuzen Sie zudem "Bau-/Kaufberatung (telefonisch oder schriftlich)" an.

2. Keine Sorge: Die WiE-Koordinatorin Frau Thielmann wird sich dann mit Ihnen in Verbindung setzen, Ihren Auftrag noch einmal mit Ihnen durchsprechen. Dann wird sie Ihnen eine/n Berater/in vermitteln. Bitte planen Sie eine reguläre Bearbeitungszeit von bis zu zwei Wochen nach Eingang Ihrer Anmeldung bis zum Vor-Ort-Termin ein.

3. Den genauen Termin vereinbaren Sie mit dem/der Beraterin. Nach der Begehung des Objekts oder der Baustelle können Sie mit ihm oder ihr sinnvolle Anschlussleistungen besprechen und - wenn nötig - direkt in Auftrag geben.

4. Nachbereitung: Bitte teilen Sie uns per eMail an thielmann@wohnen-im-eigentum.de mit, ob Sie mit der Vertragsprüfung zufrieden waren.

 


 

Beispiel: Kauf einer gebrauchten Wohnung

Die Vor-Ort-Bauberatung besteht aus der Begehung der Wohnung und des Gebäudes. Ein Termin reicht aus.

 

Beispiel: Neubau eines Fertighauses

Eine sinnvolle Vor-Ort-Bauberatung beim Fertighaus richtet sich nach den (kurzen) Bauphasen. Es bietet sich an, 4 Termine als Paket zu buchen.

  1. Nach der Fertigstellung der Bodenplatte (nicht unterkellert) bzw. des Kellergeschosses und vor Verfüllen der Baugrube.
  2. Nach der Errichtung der Wände und des Dachstuhls (in der Regel innerhalb einer Woche).
  3. Nach Fertigstellung des Innenausbaus.
  4. Begleitung bei der Übergabe.

 

Beispiel: Neubau in herkömmlicher Art

Eine Vor-Ort-Bauberatung beim Neubau ist im Zusammenhang mit etwa folgenden Bauphasen zu empfehlen. (Natürlich können Sie sich auch entscheiden, die Vor-Ort-Bauberatung weniger oft oder sogar nur einmal in Anspruch zu nehmen.)

  1. nach der Fertigstellung der Bodenplatte (nicht unterkellert) bzw. des Kellergeschosses und vor Verfüllen der Baugrube (Begutachtung Außenwandisolierung!)
  2. nach der Fertigstellung des Rohbaus einschl. Aufrichten des Dachstuhls mit Dachdecker- und Klempnerarbeiten (Blechnerarbeiten)
  3. nach dem Einbau der Fenster
  4. nach der Rohinstallation von Heizung/Elektro/Sanitär/(Lüftung)
  5. nach Innenputz, Estrich, Fliesen
  6. ggf. Messtermin Blower-Door-Test, wenn erforderlich. (Zu diesem Zeitpunkt sollte das Haus schon wind- und weitgehend luftdicht sein. Ratsam ist allerdings, den Test vor den Maler und Trockenbauarbeiten vorzunehmen, da im anderen Fall die Ortung evtl. vorh. Leckagen erschwert wird.)
  7. nach Maler, Schlosser, Bodenbelägen
  8. nach der Fertiginstallation Heizung/Elektro/Sanitär/(Lüftung)
  9. Begleitung bei der Abnahme
  10. Begleitung vor Ablauf der Gewährleistungszeit