Das neue Wohnungseigentumsgesetz - Die wichtigsten Änderungen Schritt für Schritt erklärt

 

Am 01. Juli 2007 sind die umfangreichsten Gesetzesänderungen seit 30 Jahren für mehr als 4 Mio. Wohnungseigentümer in Kraft getreten. Diese Änderungen sollte jeder Wohnungseigentümer kennen, denn das Wohnungseigentumsgesetz (WEG) ist wohl das einzige Gesetz, das auch jeder Betroffene und Nicht-Jurist lesen und verstehen muss. – gibt es doch den Rahmen vor, nach dem die Eigentümer ihr Gemeinschaftseigentum verwalten müssen.

Gesetze sind schwer zu verstehen und bedürfen außerdem der Auslegung. Deshalb veröffentlicht der Verbraucherschutzverein wohnen im eigentum e. V. einen Ratgeber, der die wichtigsten Gesetzesänderungen allgemeinverständlich wiedergibt und erläutert, differenziert nach „bisheriger Regelung“ und „zukünftiger Regelung“. Außerdem enthält er Beispiele, wie die Paragraphen in der Praxis wirken werden und gibt auch Tipps, wie selbstnutzende Wohnungseigentümer verfahren können. Eine der wichtigsten Neuerungen bringt die Änderung des Gerichtsverfahrens mit sich. Hier werden Beispiele aufgeführt, was WEG-Prozesse bisher kosteten und was sie zukünftig kosten werden. Verweise auf weitere Ratgeber und Beratungstipps runden das Thema ab.

 

Inhaltverzeichnis
[ PDF | 458 KB ]

 

Autor: Jost von Lyncker
Erscheinungsjahr: 2007
Umfang: 76 Seiten, DIN C6, PDF (kein Druckexemplar!)

Preis für Mitglieder: 7,00 Euro*
Preis für Nichtmitglieder: 10,00 Euro*

*Preise inkl. MwSt., Versand als PDF per E-Mail

Preis 10,00€