Energiecontracting - Neue Heizung zum Nulltarif? Wie Wohnungseigentümer Tücken im Vertrag vermeiden

Energiecontracting ist derzeit für viele Wohnungs- und Hauseigentümer ein Thema. Denn die Contracting-Anbieter übernehmen die Kosten für Installation oder Modernisierung der Heizungsanlage und anschließend die Verantwortung für den Betrieb der Anlage. Vor allem für Wohnungseigentümergemeinschaften mit hohen Sanierungsbedarf ein verlockendes Angebot, das sie und ihre Verwalter jedoch nicht annehmen sollten, ohne die Tipps des Ratgebers von wohnen im eigentum e. V. zu kennen.

 

„Potenzielle Kunden übersehen gern, dass die Verträge in der Regel auch eine Reihe von Begleitklauseln und Risiken enthalten, die sich nicht auf den ersten Blick erschließen und sie möglicherweise im Laufe der langen Vertragsbindung erst zu späteren Zeitpunkten vor Probleme stellen“, schreibt Autor Thomas Brandt.

Zentrales Thema des verbraucherorientierten Ratgebers ist die Preisgestaltung der Contracting-Unternehmen. Schritt für Schritt entschlüsselt der Autor die Formeln, anhand derer die Anbieter ihre Preise berechnen und insbesondere ihre Preissteigerungen vertraglich festlegen. So wird der Leser mit Hilfe des Ratgebers nicht nur in die Lage versetzt, mit dem Contracting-Anbieter auf Augenhöhe über die Preisgestaltung zu verhandeln, sondern auch, andere Angebote einzuholen und Preisvergleiche anzustellen.

Weitere Kapitel beschreiben, wie eine Wohnungseigentümergemeinschaft lange Vertragslaufzeiten vermeidet und für sie unvorteilhafte Regelungen zum Vertragsende verhindert, wie sie den Beschluss über einen Contracting-Vertrag richtig vorbereitet und durchführt, wie sie ihre Rechte gegen das Contracting-Unternehmen außergerichtlich oder gerichtlich durchsetzt und was bei vermieteten Wohnungen zu beachten ist.

Ergänzt wird der Ratgeber durch eine Marktübersicht, die einen ersten Preis-Leistungsvergleich zwischen den Anbietern ermöglicht.

 

Inhaltsverzeichnis
[ PDF | 463 KB ]

 

Autor: Thomas Brandt
Erscheinungsjahr: 2008
Umfang: 98 Seiten, DIN A 5
Preis für Mitglieder und Nichtmitglieder: Versandkostenpauschale 3,50 € inkl. MwSt. und Versand innerhalb Deutschlands
 

Gefördert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Preis 3,50€