Gebrauchthauskauf

Der Kauf eines älteren Hauses hat gegenüber dem Erwerb oder dem Bau eines Neubaus Vor- als auch Nachteile.
 

Die positiven Seiten

  • Grundstück und Gebäude sind bereits vorhanden.
  • Sie können das Haus besichtigen und somit leichter entscheiden, ob es Ihren Vorstellungen entspricht.
  • Häufig können die Häuser kurzfristig bezogen werden, wenn keine Mietverträge bestehen.
  • Viele Altbauten liegen zentral beziehungsweise zentraler als Neubaugrundstücke.
  • Altbauten verfügen zumeist auch über größere Grundstücke als Neubauten.
  • Die Gärten sind bereits angelegt.
  • Die Raumgrößen von Vorkriegsbauten sind großzügiger als die heutiger Neubauten.

 

Pro und Contra

In der Regel sind Altbauten preislich günstiger als Neubauten. Ausnahme sind umfassend modernisierte Gründerzeitbauten- und andere begehrte Immobilien. Häufig müssen diese allerdings saniert oder zu mindestens modernisiert werden. Je nach Haustyp und Alter sind die Aufwendungen teuer. Positiv anzumerken ist, dass für Altbauten in der Regel keine Anlieger- und Erschließungskosten anfallen, es sei denn, die Kanalisation muss erneuert werden.
 

Die negativen Seiten

Das Risiko verdeckter Schäden, die erst bei der Sanierung zu Tage treten und dann zu unvorhersehbaren Kosten führen können. 
Die Heiz- und Energiekosten sind in der Regel höher. 
Man muss meistens Kompromisse schließen bezüglich der äußeren Gestaltung und der Raumaufteilung, es sei denn man baut radikal um.

 

Besichtigen und Beurteilen

Fragenkataloge sowohl für die erste Besichtigung als auch zur Beurteilung von Schäden und Mängeln finden Mitglieder unter Besichtigen und Beurteilen. Bitte einloggen.

 

Weitere Information:

 

Wohn- oder Nutzflächen?
Informationen zu Flächenberechnung

 

Besichtigen und Beurteilen
Fragenkataloge für die erste Besichtigung und zur Ermittlung von Schäden und Mängeln