Gemeinschaftseigentum – wer darf was benutzen

Gemeinschafsordnung geht im Zweifel vor Teilungserklärung

11.08.2010

Abstellraum oder Fahrradkeller, Bolzplatz oder Zierrasen. Die Frage, welche Räume und Bereiche des Gemeinschaftseigentums wie genutzt werden dürfen, führt immer wieder zum Streit zwischen Wohnungseigentümern.  Ausschlaggebend sind die Teilungserklärung und die Gemeinschaftsordnung – hierin ist festgelegt, was erlaubt ist und was nicht.  

60 Jahre Wohnungseigentumsgesetz

wohnen im eigentum sucht Wohnanlagen aus jedem Jahrzehnt!

10.08.2010

Das Wohnungseigentumsgesetz wird 2011 60 Jahre alt. Dies wollen wir zum Anlass nehmen, um öffentlich auf die Bedeutung des Wohnungseigentums und die besondere Situation der Wohnungseigentümer hinzuweisen und Eigentümergemeinschaften und Wohnungseigentümer stärker in den Fokus öffentlichen Interesses zu rücken. 

wohnen im eigentum startet neues Projekt zur Vernetzung von Verwaltungsbeiräten

Erfahrungsaustausch für Verwaltungsbeiräte

 

Anfang August 2010 fiel der Startschuss für das Projekt „Organisation der Vernetzung von Verwaltungsbeiräten“. Das Projekt bietet Verwaltungsbeiräten fachliche Unterstützung für ihre Arbeit und fördert den Informations- und Erfahrungsaustausch untereinander.

Im Rahmen des Projektes hat Wohnen im Eigentum in mehreren größeren Städten in Deutschland Runde Tische von und für Verwaltungsbeiräte und engagierte Wohnungseigentümer etabliert. Die Treffen finden in den meisten Städten drei bis vier mal im Jahr statt,