WiE-Aktion für neue Mitglieder bis 30. November 2017

Notwendige Sanierungen muss Ihre WEG beschließen

 

Sehr geehrte Wohnungseigentümer/in,

die Kellerwohnung ist feucht oder es regnet durchs Dach? Stehen bauliche und energetische Sanierungen an, kann das ins Geld gehen. Daher tun sich Wohnungseigentümergemeinschaften (WEGs) oft schwer damit, die notwendigen Maßnahmen zu beschließen. Vorsicht: Beim Ja oder Nein zur Sanierung haben Sie gar nicht so viel Entscheidungsspielraum!

Hier drei BGH-bestätigte Grundsätze:
1. Jede/r Eigentümer/in kann eine Sanierung verlangen, wenn sie notwendig ist.
2. Zur Finanzierung darf Ihre WEG einen Verbandskredit aufnehmen, aber das ist nicht ohne Risiko.
3. Ohne Sanierungsbeschluss haben Eigentümer eventuell ein Selbsthilfe-Recht.

Werden Sie jetzt WiE-Mitglied, um alle Details zu diesen Grundsätzen zu erfahren! Denn für Ihren Vereinsbeitritt bis zum 30. November 2017 bedanken wir uns mit wertvollen Infos. Sie erhalten als Prämie:
•    das 6-seitige Info-Blatt „Will nicht, kann nicht" gibts nicht! Notwendige Sanierungen MUSS Ihre WEG beschließen und
•    das gedruckte 224-Seiten Standardwerk „Der Modernisierungs-Knigge für Wohnungseigentümer“.

So können Ihnen Miteigentümer oder Verwaltungen kein X für ein U mehr vormachen, wenn es um die Instandsetzung und Modernisierung des Gemeinschaftseigentums geht.

Sind Sie dann WiE-Mitglied, wird es natürlich noch besser: Zum Beispiel ist die telefonische Rechtsberatung eine von unseren Mitgliedern viel und gern genutzte Möglichkeit, um sich Rat zur Bewältigung der speziellen Wohneigentumsprobleme zu holen. Als Mitglied machen Sie über die Geschäftsstelle einen Telefontermin mit einem unserer Anwälte aus, was in der Regel mit einem Vorlauf von ca. einer Woche möglich ist. Dieser steht Ihnen dann für ein 15-Minuten-Gespräch kostenfrei zur Verfügung. Diesen Service können Sie als Mitglied so oft nutzen, wie es nötig ist. Würde Ihnen das weiterhelfen?

Diesen und viele weitere Vorteile der Einzel-Mitgliedschaft genießen Sie für einen vergleichsweise äußerst geringen Jahresbeitrag von nur 60 Euro (zzgl. 30 Euro einmalige Aufnahmegebühr). Bedenken Sie, was dagegen nur eine Stunde beim Rechtsanwalt kostet. Überzeugt? Dann senden Sie uns bitte einfach die beigefügte Beitrittserklärung ausgefüllt zurück. Als Gutschein-Code geben Sie auf Seite 2 „Sanierung 2017“ an, dann bekommen Sie mit den Mitgliedsunterlagen Ihre Prämie zugeschickt.

Alle Details zum Verein und zur Mitgliedschaft lesen Sie gern auch auf unserer Internet-Seite nach: https://www.wohnen-im-eigentum.de/mitgliedschaft.html

Und bitte bedenken Sie für Ihre Entscheidung schließlich auch: Durch Ihre Mitgliedschaft im Verbraucherschutzverband Wohnen im Eigentum e.V. unterstützen Sie unsere politische Arbeit für die Interessen aller Wohnungseigentümer. So setzen wir uns in der kommenden Legislaturperiode unter anderem für eine verbraucherorientierte Reform des Wohnungseigentumsgesetzes ein. Je mehr Wohnungseigentümer hinter uns stehen, umso erfolgreicher können wir gemeinsam sein!

Werden Sie Mitglied, wir freuen uns auf Sie!

Ihre Gabriele Heinrich
& das Team von Wohnen im Eigentum e.V.

 

PS: Hier finden Sie die Beitrittserklärung für Einzel-Mitglieder und weitere Informationen zur Mitgliedschaft.