Verbraucherschutzverband Wohnen im Eigentum e.V. informiert Beiräte über die Aufgaben in ihrem wichtigen Ehrenamt

27. Oktober 2017. „Mach du das mal“ – und plötzlich sind Wohnungseigentümer Verwaltungsbeiräte. Oft, bevor sie sich klar darüber geworden sind, welche Verantwortung sie übernommen haben und welche Haftungsrisiken, was sie überhaupt genau zu tun haben, wo sie sich einmischen dürfen und müssen und wo ihr Einfluss Grenzen hat.
 
Der jetzt in zweiter Auflage erschienene Ratgeber „Hilfe, wir sind Verwaltungsbeirat“ des Verbraucherschutzverbandes Wohnen im Eigentum e.V. bietet Verwaltungsbeiräten Grundwissen und Orientierung. Er führt Schritt für Schritt in der Reihenfolge durch die Aufgaben des Ehrenamtes, wie sie sich in der Praxis stellen: Wahl, Amtsübergabe, die ersten Aufgaben, die laufenden Arbeiten im Jahreszyklus, die Eigentümerversammlung.

Die einzelnen Kapitel behandeln die Fragen, die immer wieder in den Rechtsberatungen von Wohnen im Eigentum e.V. gestellt und in den Treffen der Verwaltungsbeiräte diskutiert werden, zum Beispiel: Haftung des Beirates und Schutz vor Haftungsrisiken, übliche Höhe von Aufwendungspauschalen, Organisation der gemeinsamen Arbeit im Beirat und vor allem die Zusammenarbeit mit dem Verwalter - soll der Beirat ihn kontrollieren oder nur unterstützen?

Die teilweise komplizierten rechtlichen Themen werden durch Fälle aus der Praxis, Erfahrungsberichte aus Eigentümergemeinschaften, Rechenbeispiele, Tabelle, Checklisten und viele Tipps verständlich und gut lesbar dargestellt.

So ist der Ratgeber eine Einführung ins Amt für neu gewählte Beiräte, ein Nachschlagewerk für erfahrene Beiräte und für alle Wohnungseigentümer eine Information darüber, was ihr Beirat macht oder machen sollte.

Der Ratgeber hat 128 Seiten im DIN-A5 Format. Er kostet für Mitglieder 15,90 Euro, für Nichtmitglieder 23,90 Euro, jeweils inklusive Mehrwertsteuer und Versand. Bestellungen über den Web-Shop von Wohnen im Eigentum e.V. unter https://www.wohnen-im-eigentum.de/content/hilfe-wir-sind-verwaltungsbeirat.