Aktuelles
WiE-Politik
Foto: Wohnen im Eigentum

Berliner Eigentumswohnungen werden an Israelis verkauft

01.03.2019. Über fragwürdige Geschäftspraktiken mit Eigentumswohnungen berichtet die Berliner Zeitung. Das Geschäftsmodell: Ein Unternehmen in Berlin kauft Mietshäuser auf, teilt sie auf und verkauft die Wohnungen weiter an Kleinanleger in Israel – verbunden mit einer Ertragsgarantie. Bezahlbarer Wohnraum in Berlin wird mit solchen Spekulationsgeschäften noch knapper.

 

WiE aktiv
Gabriele Heinrich
Foto: Wohnen im Eigentum
Gabriele Heinrich, Vorstand von Wohnen im Eigentum

Den Verbraucherschutz für Wohneigentümer/innen stärken!

„Die rechtlichen Rahmenbedingungen müssen stimmen. Nur dann können Sie als Wohneigentümer/in selbstbestimmt und kompetent bedarfsgerechte Entscheidungen treffen. Deshalb ist die politische Interessenvertretung eine der Kernaufgaben von WiE. Wir suchen aktiv den Dialog mit der Politik, um die Position der Wohneigentümer/innen als Verbraucher zu stärken.“

Weitere Themen

Positionen von WiE

Direkteinstieg zu weiteren politischen Aktivitäten: Bauträgervertragsrecht, Bauvertragsrecht, Energetische Sanierung, Maklercourtage, Verbraucherstreitbeilegung, Wohnungswirtschaftlicher Wandel