BFH: Grunderwerbsteuer auf Hausbau nach Grundstückskauf bleibt

Kauft ein Bauherr ein Grundstück und bebaut es anschließend, berechnen die Finanzämter die Grunderwerbsteuer so, als hätte er ein bebautes Grundstück gekauft, wenn sie Kauf und Bau für einen einheitlichen Vorgang halten. Diese Praxis hatte der Bundesfinanzhof (BFH) zu überprüfen. Er hat sie abgesegnet (II R 7/12). Damit ist die Hoffnung vieler Bauherren auf Steuerersparnis hinfällig.

Schornsteinfeger: kein Auftrag ohne Preisvergleich!

12.12.2012 Am 1. Januar 2013 ist es so weit: freie Schornsteinfegerwahl. Dann kann jeder Hauseigentümer und jede Wohnungseigentümergemeinschaft selbst entscheiden, wer den Auftrag für die Arbeiten bekommt und die Preise dafür frei aushandeln. Manche Schornsteinfeger versuchen, ihre Kunden jetzt zur Unterschrift unter langfristige Verträge zu bewegen. Der Verbraucherschutzverein wohnen im eigentum rät zur Zurückhaltung.

Grundsteuer sparen? - Aktuelle Infos zum Jahresende

22.11.2012  wohnen im eigentum hatte im Dezember 2011 empfohlen, durch einen kurzen Brief die Aufhebung des Einheitswertes bei dem Finanzamt zu beantragen, das den Einheitswertbescheid erlassen hat. Das sollte die Chance auf Rückzahlung der Grundsteuer für 2011 wahren. Diese ergibt sich aus einem beim Bundesverfassungsgericht anhängigen Verfahren (2 BvR 287/11). wohnen im eigentum hatte Rechtzeitig vor Jahresende 2012 aktuelle Informationen zum Thema versprochen.

Grunderwerbsteuer auf Hausbau nach Grundstückskauf: Einspruch einlegen!

10.10.2012 Kauft ein Bauherr ein Grundstück und bebaut es anschließend, besteuern die Finanzämter das oft so, als hätte er ein bebautes Grundstück gekauft: Sie berechnen die Grunderwerbsteuer nach dem Wert des Grundstücks und zusätzlich den Baukosten. Ihr Argument: Das sei ein einheitlicher Vorgang. Jetzt steht diese Praxis beim Bundesfinanzhof (BFH) auf dem Prüfstand (II R 7/12). Davon können alle Bauherren profitieren, die in einer vergleichbaren Situation besteuert wurden und deren Steuerbescheide noch nicht rechtskräftig sind.