Haus - Aktuelle Nachrichten

Ohne Haftpflicht geht es nicht

02.02.2015. Glatte Fußwege, ein morscher Baum oder ein Leck im Öltank. Vor Unfällen ist niemand sicher. Doch Haftpflichtversicherungen schützen Haus- und Grundstückseigentümer vor den finanziellen Folgen. Die können gravierend sein: Eigentümer müssen dem Geschädigten im schlimmsten Fall Schadenersatz, Schmerzensgeld, Verdienstausfall und medizinische Behandlungen und eine lebenslange Rente zahlen.

Mehr Geld vom BAFA für Energieberatungen - auch für WEGs

30.01.2015. Ab 1. März 2015 zahlt das Bundesamt für Ausfuhrkontrolle (BAFA) höhere Zuschüsse für Vor-Ort-Energieberatungen. Außerdem können dann mehr Haus- und Wohnungseigentümer Zuschüsse beantragen als bisher.

Melderecht: Eigentümer müssen Ein- und Auszug melden

28.01.2015. Das seit dem 1. Januar geltende Melderechtsgesetz nimmt Eigentümer, die ihr Haus oder ihre Wohnung vermieten, in die Pflicht. Sie müssen künftig bei der An- und Abmeldung der Mieter mitwirken.

Klau auf dem Bau: Unternehmer muss nach Abnahme zahlen

26.01.2015. Diebstähle auf Baustellen sind keine Seltenheit. Mit der Abnahme geht das Risiko in der Regel auf den neuen Hausbesitzer über. Das heißt: Kommt nach der Abnahme etwas abhanden oder treten andere von außen verursachte Schäden an dem neuen Gebäude ein, muss gewöhnlich der Erwerber des Hauses dafür aufkommen. Können sich Hauseigentümer davor schützen, gestohlenes Material ersetzen zu müssen?

Filmen nur mit Zustimmung erlaubt

19.12.2014 Überwachungskameras können ungebetene Gäste abschrecken oder helfen, Eindringlinge zu überführen. Doch wer auf seinem Grundstück eine Kamera installiert, muss die Datenschutzregeln beachten und darf Persönlichkeitsrechte nicht verletzen, entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH) im Dezember. An der Grundstücksgrenze muss die Überwachung enden.

Meldepflicht für neue Messgeräte

18.12.2014 Ab 1. Januar 2015 gilt die neue Mess- und Eichverordnung (MessEV). Immobilienbesitzer und Wohnungseigentümergemeinschaften (WEGs) müssen nach § 32 Absatz 1 künftig neue und erneuerte Messgeräte bei der zuständigen Behörde melden, und zwar spätestens sechs Wochen nach der Inbetriebnahme.

Regelungen für Wärmedämmverbundsysteme mit Polystyrol auf dem Prüfstand

19.12.2014 Lange Zeit galt Polystyrol als Wunderwaffe gegen hohen Energieverbrauch. Der am meisten verbaute Dämmstoff ist vergleichsweise preiswert und leicht zu verarbeiten. Brände haben den Dämmstoff jedoch in die öffentliche Kritik gebracht. Jetzt lassen die Bauminister die Zulassungsbestimmungen für Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) mit Polystyrol-Dämmstoffen überprüfen.

Silvesterknaller können teuer werden

19.12.2014 Laut und bunt soll es sein. Das Feuerwerk zum Jahreswechsel gehört für die meisten Menschen dazu. Doch die Raketen verursachen alljährlich hohe Schäden – auch an Gebäuden. In manchen Städten und Gemeinden ist die Knallerei deshalb verboten.

Kündigung alter Bausparverträge – was tun?

19.12.2014 Ihre langjährigen Kunden sind vielen Bausparkassen derzeit nicht „lieb und teuer“, sondern einfach zu teuer. Alte Bausparverträge mit hohen garantierten Guthabenzinsen werden deshalb gekündigt oder umgewandelt. Für die Kunden ist das ein schlechtes Geschäft.

Ab 2015: Neue Preise – mehr Leistungen

27.11.2014 Nach über zehn Jahren erhöht wohnen im eigentum die Preise für die Prüfung von Verträgen, Baubeschreibungen und die Vor-Ort-Beratung zum 1.1.2015. Trotz der Preiserhöhungen, die auch den Leistungen unserer Beraterinnen und Berater geschuldet sind, bleibt das Preisniveau im Vergleich zu anderen Organisationen günstig. Gleichzeitig wollen wir den Ratsuchenden mehr Informationen bieten mit Hilfe von passgenauen Checklisten u.a. Bis zum Jahresende gibt’s guten Rat noch zum gewohnten Preis.

Seiten

Weitere Nachrichten finden Sie auf der Startseite, unter Eigentumswohnung, unter Haus sowie unter Modernisieren, Finanzieren und Alle Nachrichten.

RSS - Haus - Aktuelle Nachrichten abonnieren