Verwaltungsbeirat
Foto: Bühnenfoto Musical DIE 3 MUSKETIERE, Freilichtspiele Tecklenburg

Durch die WEGesetz-Reform ändert sich seit dem 01.12.2020 so einiges für sie als Verwaltungsbeirat. Sie wurden selbst in dieses Gremium gewählt und suchen Orientierung? Wohnen im Eigentum hat es sich zur Aufgabe gemacht, gerade die Mitglieder des Verwaltungsbeirats und solche, die es werden wollen, intensiv zu informieren, zu beraten und zu schulen. Denn das Wohnungseigentumsgesetz bietet diese Orientierung nicht, und so bewegen Sie sich in diesem Ehrenamt manchmal in einer rechtlichen Grauzone. Lernen Sie Ihren Gestaltungsspielraum und die Grenzen kennen - zu Ihrer eigenen Absicherung und zum Wohl Ihrer gesamten WEG.

 

WiE-Angebote für alle Verwaltungsbeiräte (unabhängig von einer Mitgliedschaft bei WiE)

1) Themenseiten zum Verwaltungsbeirat in der Rubrik "Verbraucher-Infos": Lesen Sie diese Erstinformationen zu Ihren Aufgaben, Rechten und Pflichte, Ihrer Wahl und Abberufung sowie Ihrer Haftung. (Alle Inhalte werden aktuell an die neue Rechtslage seit 01.12.2020 angepasst!)

2) Ein umfassender Ratgeber für den Verwaltungsbeirat nach neuer Rechtslage ab 01.12.2020 ist in Arbeit!

3) Online-Fortbildungen: Bauen Sie Wissen bequem von zu Hause aus auf. Zu vielfältigen Themen, die Sie als Beirat angehen, finden jede Woche WiE-Online-Webinare statt (Nicht-Mitglieder 25 € inkl. gesetzl. MwSt. / Mitglieder kostenfrei).

4) 2-Tages-Schulung: Wohnen im Eigentum macht Verwaltungsbeiräte fit für ihr Ehrenamt in zwei Tagen. Die bewährte Wochenendschulung wird gerade neue aufgelegt und kann dann hoffentlich im Jahr 2021 wieder in verschiedenen Städten Deutschlands stattfinden (Nicht-Mitglieder 499 € / Mitglieder 299 €; Preise inkl. gesetzl. MwSt.).

5) Runde Tische für Verwaltungsbeiräte: In vielen Städten deutschlandweit organisiert WiE für Verwaltungsbeiräte und interessierte Wohnungseigentümer Treffen zum Erfahrungsaustausch (Nicht-Mitglieder 10 € / Mitglieder 5 €; Preise inkl. gesetzl. MwSt.).

 

WiE-Angebote nur für Verwaltungsbeiräte, die unsere Mitglieder sind

Sie sind Mitglied von WiE? Dann bitte auf der Website einloggen, bevor Sie auf die folgenden Links zu den Angeboten klicken! (Mitglied werden können Sie hier!)

Für Sie mit Netzwerk-Partnern ausgehandelt:

1) Haftpflichtversicherung für Verwaltungsbeiräte: Der ehrenamtliche Einsatz für seine Miteigentümer kann für den Verwaltungsbeirat teuer werden: Macht er Fehler, muss er möglicherweise haften, und zwar im schlimmsten Fall mit dem gesamten Vermögen. Eine Vermögensschadens-Haftpflichtversicherung erhalten Sie über den mit WiE kooperierenden Versicherungsfachmann.

2) WEG-Wissensportal: Gerade für Verwaltungsbeiräte extrem sinnvoll ist der Zugang zum umfangreichen WEG-Wissensportal des Haufe Verlags (bei Haufe bezeichnet als "Verwalterpraxis Professional") mit einer umfassenden Urteilsdatenbank, aktuellen Informationen sowie sehr komfortablen Arbeitshilfen: Musterbeschlüsse, Checklisten, Formulare, Musterverträge und -klauseln, Rechner und vieles mehr rund ums Wohnungseigentum. Der Clou: 640 Euro pro Jahr sparen - für WiE-Einzel-Mitglieder kostet der Zugang nur 29,90 € pro Jahr, die professionelle Komplettlösung des Anbieters hingegen derzeit 671,96 € pro Jahr (alle Preise inkl. 7 % MwSt.). Für WEG-Mitglieder sind 3 Zugänge sogar gratis im Vereinsbeitrag inbegriffen!

Kostenfreie WiE-Unterstützung:

1) Telefonische Rechtsauskünfte: Als Verwaltungsbeirat sollten Sie sich mit dem WEG-Recht auskennen. Ihre Nachfragen zu einem konkreten Problem und zum weiteren Vorgehen besprechen Sie bei Bedarf gern direkt mit einem unserer Rechtsanwälte,

2) Online-Treffen für Verwaltungsbeiräte: Dieser Online-Austausch soll insbesondere Beiräte in ihrer Arbeit unterstützen, die Mitglieder des Vereins sind und keine Möglichkeit haben, an den Vor-Ort-Veranstaltungen teilzunehmen.

3) Auskunftsportal Verwaltersuche: Wenn Ihre WEG eine/n neue/n Verwalter/in sucht, ist insbesondere der Verwaltungsbeirat gefragt, Vorschläge einbringen. Informieren Sie sich über geeignete Kandidaten durch die Auskünfte anderer Mitglieder, die diese vielleicht kennen.

4) Diskussions-Foren auf der Website: Teilen Sie Ihre Erfahrungen im Verwaltungsbeirat Ihrer WEG mit. Und profitieren Sie von Berichten und Ratschlägen der anderen Verwaltungsbeiräte und Wohnungseigentümer, die WiE-Mitglieder sind.

5) Arbeitsmaterialien zum kostenfreien Download: Profitieren Sie als Mitglied generell von Info-Blättern, Mustertexten und Checklisten. Speziell für Verwaltungsbeiräte interessant sind zum Beispiel folgende

... Infoblätter:

Corona: Was Wohnungseigentümer in der Corona-Krise wissen müssen - Fragen und Antworten zum Umgang mit der jetzigen Situation

Ladestationen für E-Autos: Fragen und Antworten zum neuen Rechtsanspruch der Wohnungseigentümer

Verwalter/in: Was die WEGesetz-Reform 2020 für bestehende Verwalterverträge und den Verwalterwechsel bedeutet

WEGesetz-Reform: Altes und neues Recht – Was gilt für den Übergang?

... Musterbriefe:

Einberufung einer außerordentlichen Eigentümerversammlung
Aufforderung an den Verwalter

Einladung zur außerordentlichen Eigentümerversammlung
durch den Verwaltungsbeirat

Einsichtnahme in Belege (hier: zwecks Rechnungsprüfung)
Aufforderung an den Verwalter

... Mustervorlagen:

Muster-Hausordnungen zum Vergleich und zur Anpassung an die jeweilige Wohnanlage
Kinderfreundliche Hausordnung (WiE-Baustein für WEGs)
Allgemein gehaltene Hausordnung
Enger gefasste Hausordnung

... Checklisten:

Wegweiser für die WEG-Verwaltungs-Suche!
Schritt für Schritt zur passenden WEG-Verwaltung

WiE-Beratungsleistungen zu günstigen Konditionen

1) Prüfung der Jahresabrechnung: Dies ist die Kardinalaufgabe des Verwaltungsbeirats. Reichen Sie die von der Verwaltung vorgelegte Abrechnung WiE zur Plausibilitätskontrolle ein. Anhand der Hinweise unserer Experten können Sie dann noch einmal nachhaken oder von Beginn an gezielter in die Detailprüfung einsteigen.

2) Rechtsberatung: Gerade als Verwaltungsbeirat kommen Sie in Situationen, in denen Sie einen unabhängigen Fachanwalt für Wohungseigentumsrecht brauchen, etwa für eine schriftliche Auskunft zur Überzeugung Ihrer Miteigentpmer oder das Aufsetzen eines rechtssicheren Mahnbriefs an eine untätige Verwaltung. Nutzen Sie als Mitglied eine telefonische oder schriftliche Rechtsberatung zum Sonderhonorar von 35,00 Euro/15 Minuten bzw. 140,00 Euro/Stunde inkl. gesetzlicher MwSt.

3) Vertragsprüfungen: Es ist Ihre Aufgabe, z.B. den neuen Verwaltervertrag vorzuverhandeln, bevor die WEG darüber beschließt? Lassen Sie den Entwurf von unseren Experten prüfen. Da damit die ganze WEG von Ihrer Mitgliedschaft profitiert, sollte sie die Kosten hierfür übernehmen.

4) Bauberatung: Auch wenn Ihre WEG Bauprojekte zu stemmen hat, ist der Verwaltungsbeirat als Kümmerer und Mittler zwischen den Interessen besonders gefragt. Holen Sie sich Unterstützung durch die Experten von WiE, wobei auch hier die ganze WEG die Kosten tragen sollte.