19.06.2024 19:00
Runde Tische (Vor Ort)

(3306) Der im März neu gestartete Runde Tisch Bonn geht weiter und lädt dazu ein, sich mit der Klimaanpassung Ihres Wohngebäudes zu befassen. Ein Thema, das angesichts der letzten Unwetterereignisse leider zunehmend wichtiger wird! Denn das Wetter wird in jeder Hinsicht extremer: Starkregen und Überschwemmungen, orkanartige Stürme und Verwüstungen, heftige Hagelschauer sowie Hitzerekorde mit Waldbränden und Vernichtung von Gebäuden sind die traurigen Folgen der Erderwärmung. Auf diese Veränderungen müssen wir uns notgedrungen einstellen. Daher lautet die zentrale Frage: Wie können Eigentümer/innen von Wohnimmobilien vorsorgen und ihre Gebäude vor den Folgen des Klimawandels schützen?

Dipl.-Ing. Volker Butzbach beleuchtet in seinem Vortrag zum einen, was Wärmedämmung, Verschattungselemente, Dach- und Fassadenbegrünung oder Klimaanlagen zum Schutz vor Überhitzung von Wohngebäuden bewirken können und welche dieser Maßnahmen mit Fördermitteln unterstützt werden. Zum anderen identifiziert er die besonders von Starkregen betroffenen Bereiche im und am Wohngebäude sowie im nahen Umfeld (z.B. Tiefgarage). Im Anschluss besteht Gelegenheit, offene Fragen zu klären und sich mit Wohnungseigentümer*innen aus Ihrer näheren Umgebung zu diesem Thema auszutauschen. Machen Sie mit - wir freuen uns auf Sie!

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW statt.
 

Veranstaltungsort: Bonn

MIGRApolis - Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V.
Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn (Seminarraum 2. OG - Fahrstuhl vorhanden)
 

Ihr Referent:

Dipl.-Ing. Volker Butzbach, unabhängiger Energieberater sowie Honorarberater für die Verbraucherzentralen NRW und die Bonner-Energie-Agentur

 

Anmeldung:

Um vorherige Anmeldung wird gebeten (begrenzte Platzkapazitäten)! Bitte benutzen Sie dazu unser Buchungssystem.

Sollten Sie verhindert sein, bitten wir um Freigabe des Platzes für andere Mitglieder durch rechtzeitige Stornierung (ebenfalls über das Buchungssystem).
 

Teilnehmerkreis und Teilnahmegebühr

Diese Veranstaltung ist den Mitgliedern von Wohnen im Eigentum (WiE) vorbehalten. Die Teilnahme ist kostenfrei. Gäste können auf Anfrage gern teilnehmen, sofern noch Kapazitäten frei sind.

Die Teilnahme ist kostenfrei - wir freuen uns jedoch über eine kleine Spende zur Beteiligung an den Raumkosten.
 

"Veranstaltung buchen" – So machen Sie es richtig:

Bitte loggen Sie sich zunächst als Mitglied ein, bevor Sie die Veranstaltung buchen. War die Anmeldung als Mitglied erfolgreich, erhalten Sie unmittelbar im Anschluss eine automatische Anmeldebestätigung.
 

Dauer: 2 Stunden