09.12.2021 19:00
Online-Veranstaltungen

(4230) Im Rahmen des Runden Tisches Berlin gibt es auch in diesem Jahr wieder einen Überblick über die aktuelle Rechtsprechung im Wohnungseigentumsrecht. Rechtsanwältin Beate Heilmann referiert in ihrem Vortrag relevante rechtliche Entwicklungen seit der Reform des Wohnungseigentumsgesetztes im Dezember 2020 und kommentiert deren Bedeutung für Wohnungseigentümer*innen und WEGs. Welche Schwerpunkte sie diesmal in den Vordergrund stellt, wird hier in Kürze ergänzt.
 

Ihre Referentin:

Beate Heilmann ist Rechtsanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht in Berlin und verfügt über langjährige Erfahrung als Dozentin.
 

Teilnehmerkreis und Zugangsvoraussetzungen:

Diese Online-Veranstaltung ist sowohl für Mitglieder von Wohnen im Eigentum als auch für Nicht-Mitglieder zugänglich.

Unsere Referentinnen und Referenten erläutern Ihnen das Thema im Live-Vortrag mit einer übersichtlichen Folienpräsentation. Für die Teilnahme brauchen Sie – neben Ihrem Computer mit Internet-Anschluss – nur einen Kopfhörer (Headset) oder Ihr Telefon.
 

Hinweis nur für Mitglieder: Die Folien, die in WiE-Webinaren gezeigt werden, bieten wir Ihnen als PDFs zum Herunterladen an. Wir stellen die Folien so schnell wie möglich NACH den Webinaren im geschützten Mitgliederbereich bereit. Aus technischen Gründen können wir sie leider nicht schon vor oder zum Webinar bereitstellen. Mit den Folien können Sie die Webinar-Inhalte dann später noch einmal nachvollziehen und mit Ihren Notizen vergleichen. (Erst einloggen unter "Mein WiE", dann finden Sie die PDFs unter Veranstaltungen -> Webinare -> Webinar-Folien.)
 

Teilnahmegebühr:

Für Mitglieder von Wohnen im Eigentum ist die Teilnahme kostenfrei.
Gäste ohne Mitgliedschaft zahlen in Vorauskasse eine Teilnahmegebühr von 25 Euro (MwSt. inkl.).

 

Dauer: 2 Stunden 45 Minuten