24.08.2022 19:00
Online-Veranstaltungen

(4275) Wenn sich Eigentümergemeinschaften von ihrem bisherigen Verwalter trennen und einen neuen Verwalter bestellen, versetzt das manch eine WEG in eine Art Ausnahmezustand. Für Irritationen sorgt dabei in der Regel der Verwaltervertrag, und zwar vor allem dann, wenn der neue Vertrag vom vorherigen abweicht. Was im Verwaltervertrag inhaltlich wie geregelt sein sollte und was Sie formal über Abschluss, Laufzeit und Kündigung des Verwaltervertrages wissen sollten, erläutert Ihnen unser Fachreferent Rechtsanwalt Jan Wittenborn.

Neben den gesetzlich festgelegten Pflichten enthält der Verwaltervertrag viele weitere Einzelheiten zu den Aufgaben und Rechten der WEG-Verwaltung ebenso wie zur Vergütung. Nicht selten erweisen sich diese Details als gefährliche Stolperfallen, die die WEG später teuer zu stehen kommen können. Daher werfen wir einen kritischen Blick auf die einzelnen Klauseln. Welche sind typisch und ggf. auch empfehlenswert und welche sind kritisch oder gar rechtlich unwirksam? Und vor allem: Wofür darf die Verwaltung ein Sonderhonorar verlangen und was ist hier üblich? Machen Sie sich schlau!

 

Ihr Referent:

Rechtsanwalt Jan Wittenborn ist Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht sowie Fachanwalt für Verwaltungsrecht.
Er ist seit mehr als 20 Jahren als Rechtsanwalt tätig und seit 2017 Partner der Kanzlei Frey - Schäfer - Brandt in Köln.
 

Teilnehmerkreis und Zugangsvoraussetzungen:

Diese Online-Veranstaltung ist sowohl für Mitglieder von Wohnen im Eigentum als auch für Nicht-Mitglieder zugänglich.
Für die Teilnahme brauchen Sie – neben Ihrem Computer mit Internet-Anschluss – nur einen Kopfhörer (Headset) oder Ihr Telefon.

Hinweis nur für Mitglieder: Die Folien, die in WiE-Webinaren gezeigt werden, bieten wir Ihnen als PDFs zum Herunterladen an. Wir stellen die Folien so schnell wie möglich nach den Webinaren im geschützten Mitgliederbereich bereit (aus technischen Gründen leider nicht vorher möglich). Hier finden Sie die Vortragsunterlagen: Erst einloggen unter "Mein WiE", dann finden Sie die PDFs unter Veranstaltungen -> Webinare -> Webinar-Folien.
 

Teilnahmegebühr:

Für Mitglieder von Wohnen im Eigentum ist die Teilnahme kostenfrei.
Gäste ohne Mitgliedschaft zahlen in Vorauskasse eine Teilnahmegebühr von 25 Euro (MwSt. inkl.).
 

Anmeldung – So machen Sie es richtig:

Bitte loggen Sie sich zunächst als Mitglied ein, bevor Sie die Veranstaltung buchen. War die Anmeldung als Mitglied erfolgreich, erhalten Sie unmittelbar im Anschluss eine automatische Anmeldebestätigung. Der Zugangslink wird automatisch 24 Stunden vor dem Veranstaltungstermin versendet.

Haben Sie eine Eingangsbestätigung mit Zahlungsaufforderung erhalten? Dann sind Sie nicht als Mitglied erfasst und erhalten den Zugangslink erst nach Zahlungseingang! Um als Mitglied an der Veranstaltung kostenfrei teilnehmen zu können, müssen Sie sich erst einloggen, Ihre falsche Buchung als Gast stornieren und die Buchung dann erneut als Mitglied vornehmen. Nur so erhalten Sie die Zugangsdaten.

Sie haben die Zugangsdaten (Versand 24 Stunden vor Termin) nicht erhalten ? Dann melden Sie sich bitte bis um 12:00 Uhr des Veranstaltungstages, damit wir Ihnen den Zugangslink rechtzeitig noch einmal manuell zusenden können. Andernfalls können wir Ihre Teilnahme nicht sicherstellen.
 

Dauer: 1 Stunde 30 Minuten