(4113)  AUSGEBUCHT, bitte nicht mehr anmelden! Wissen Sie als Wohnungseigentümer/in, wie Sie in wenigen Schritten die Plausibilität Ihrer Jahresabrechnung nachvollziehen und kontrollieren können? Bei der Prüfung der eigenen WEG-Jahresabrechnung sorgen einzelnen Posten immer wieder für Verunsicherung. Das trifft vor allem auf die Heizkostenabrechnung zu. Hier weicht die Einzelabrechnung häufig von der Darstellung der Einnahmen und Ausgaben in der Gesamtabrechnung ab und erschwert somit den Vergleich der Zahlen.

Ein anderer strittiger Posten sind zum Beispiel die Versicherungsprämien. Wie sind bei Versicherungsprämien mit Selbstbeteiligung im Schadensfall die Kosten umzulegen? Und auch der Anspruch auf Ergänzung von unvollständigen bzw. fehlerhaften Jahresabrechnungen wirft bei Wohnungseigentümern immer wieder Fragen auf, zu deren Klärung unser Fachreferent Rechtsanwalt Jan Wittenborn beiträgt.

Diese Online-Veranstaltung wird als Ersatz für den Runden Tisch Köln angeboten, der wegen der Corona-Pandemie als Präsenzveranstaltung derzeit nicht stattfinden kann. Die Teilnahme steht allerdings allen Mitgliedern und Interessierten offen. Es moderiert Uwe Alfs, ehrenamtlich aktiv als Organisator und Moderator des Runden Tisches für Wohnungseigentümer in Köln.

 

Ihr Referent:

Rechtsanwalt Jan Wittenborn, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht sowie für Verwaltungsrecht.

Nach 15-jähriger Tätigkeit als Rechtsanwalt in Bielefeld, erfolgte im März 2017 der Wechsel zur Kanzlei Frey - Schäfer - Brandt in Köln.
 

 

Teilnehmerkreis:

Online-Veranstaltungen (Webinare) sind für alle Mitglieder von Wohnen im Eigentum kostenfrei.
Gäste ohne Mitgliedschaft können für 25 Euro inkl. MwSt. teilnehmen.

Sie möchten sich bequem von zu Hause aus informieren? Dann sind die Online-Veranstaltungen von Wohnen im Eigentum genau das Richtige für Sie! Unsere Referentinnen und Referenten erläutern Ihnen das Thema im Live-Vortrag mit einer übersichtlichen Folienpräsentation. Für die Teilnahme brauchen Sie – neben Ihrem Computer mit Internet-Anschluss – nur einen Kopfhörer (Headset) oder Ihr Telefon.

 

Anmeldung:

Veranstaltungs-Nummer: 4113 - AUSGEBUCHT, bitte nicht mehr anmelden!

  • Sie können während der Online-Veranstaltung Fragen stellen. Daher ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Mindest-Teilnehmerzahl: 10 Personen / Maximal-Teilnehmerzahl: 50 Personen.
    WICHTIG: Anmeldungen können am Veranstaltungstag bis 12:00 Uhr angenommen werden. Die Vergabe der Plätze erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung.
  • Bitte melden Sie sich über unser Online-Anmeldeformular an. Sie erhalten dann eine Bestätigung (oder bei einem schon vollen Webinar die Nachricht, dass Sie auf der Warteliste stehen).
  • Haben Sie sich angemeldet und können Sie dennoch nicht teilnehmen, melden Sie sich hier bitte wieder ab! So ermöglichen Sie einem anderen die Teilnahme.

26. Mai 2020 - 19:00
AUSGEBUCHT - Online-Vortrag (für Mitglieder kostenfrei)
Ende ca. 21:00 Uhr
Preis für Mitglieder: 
kostenfrei
Preis für Interessenten: 
25 Euro