(3170) Als Mittler zwischen der Gemeinschaft der Eigentümer und dem WEG-Verwalter kommt dem Beirat in der Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) eine sehr wichtige Rolle zu. Er hat vorbestimmte Aufgaben und Pflichten zu erfüllen, gleichzeitig aber auch einen gewissen Gestaltungsspielraum, der allerdings in Umfang und Art und Weise unterschiedlich genutzt wird. Nicht immer verläuft die Ausübung dieses Amtes dabei vollends im Sinne und zum Wohle der Gemeinschaft. Die im WEGesetz nur sehr knapp umrissene rechtliche Definition dieses Ehrenamtes bietet hier auch keine wirkliche Hilfe (siehe §§ 24 und 29 WEGesetz). Dennoch sind dem ehrenamtlichen Engagement für die WEG durchaus Grenzen gesetzt und teilweise sogar mit einem persönlichen Haftungsrisiko verbunden. Die Aufgaben und Grenzen des Beiratsamtes auszuloten und zu diskutieren ist Thema des nächsten Runden Tisches in Frankfurt am Main.

Veranstaltungshinweis: Der nächste Runde Tisch Frankfurt findet statt am 5. Juni 2019 (19.00 bis 21.00 Uhr) im Saalbau Gallus. 

 

Teilnehmerkreis:

Mitglieder von Wohnen im Eigentum e.V. Auch Gäste ohne Mitgliedschaft sind herzlich willkommen.

Kommen Sie und diskutieren Sie mit! Tauschen Sie Erfahrungen mit anderen Eigentümern und Verwaltungsbeiräten aus.

 

Anmeldung:

Veranstaltungs-Nummer: 3170 - So geht es:

Bitte melden Sie sich unter Angabe der Veranstaltungs-Nummer über unser Online-Anmeldeformular an!

(Sie haben keine E-Mail-Adresse? Dann können Sie sich auch telefonisch anmelden: Tel. 0228 – 30 41 26 70.)

 

4. April 2019 - 19:00
Runder Tisch
Gewerkschaftshaus, Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77, 60329 Frankfurt am Main (Raum 4)
Preis für Interessenten: 
10,00 Euro
Preis für Mitglieder: 
5,00 Euro