(3179) Steht einer Wohnungseigentümergemeinschaft ein Verwaltungswechsel bevor, so gibt es viele Dinge zu beachten, was das strukturierte Vorgehen sowie den Verwaltervertrag anbetrifft. Gut informiert zu sein, bedeutet hier grundlegende Fehler zu vermeiden.

Rechtsanwältin Beate Heilmann klärt über die wichtigsten Punkte auf und beantwortet Ihre Fragen. Diese inhaltlichen Schwerpunkte stehen dabei im Fokus:

1) Bestellung des Verwalters

  • Einholung von Angeboten
  • Vorstellung auf der Eigentümerversammlung
  • Auswahlkriterien
  • notwendige und richtige Beschlussfassungen

2) Verwaltervertrag

  • Definition der Rechte und Pflichten des Verwalters
  • Vergütungsregelungen (Grundhonorar, Sonderhonorare)
  • Haftung des Verwalters
  • unwirksame Regelungen in Formularverträgen.

 

Veranstaltungshinweis: Der Runde Tisch Berlin geht danach in die Sommerpause und ist zurück am Dienstag, den 27. August 2019.

 

Ihre Referentin:

Beate Heilmann ist Fachanwältin im Immobilienrecht (Berlin) und hat langjährige Erfahrung als Dozentin.

 

Teilnehmerkreis:

Mitglieder von Wohnen im Eigentum e.V. Auch Gäste ohne Mitgliedschaft sind herzlich willkommen.

Kommen Sie und diskutieren Sie mit! Tauschen Sie Erfahrungen mit anderen Eigentümern und Verwaltungsbeiräten aus.

 

Anmeldung:

Veranstaltungs-Nummer: 3179 - So geht es:

Bitte melden Sie sich unter Angabe der Veranstaltungs-Nummer über unser Online-Anmeldeformular an!

(Sie haben keine E-Mail-Adresse? Dann können Sie sich auch telefonisch anmelden: Tel. 0228 – 30 41 26 70.)

 

4. Juni 2019 - 18:00
Berlin: Runder Tisch mit Fachvortrag
Internationales Handelszentrum (IHZ), Friedrichstraße 95, 10117 Berlin (Raum 729) https://www.dorotheenstadt.de/anfahrt/
Preis für Interessenten: 
25,00 Euro
Preis für Mitglieder: 
15,00 Euro