(2100) Die Bund-​Länder-Arbeitsgruppe zur Reform des Wohnungseigentumsgesetzes hat am 27. August ihren Abschlussbericht vorgelegt: Deutlich mehr Entscheidungs- und Vertretungsbefugnisse für Verwalter? Eigentümerversammlungen, die beschlussfähig sind, egal wie viele Eigentümer erscheinen? Keine Konkretisierung der Aufgaben des Verwaltungsbeirats? Klare Informationsrechte für Wohnungseigentümer? Mehr Tranzparenz für die Jahresabrechnung?

Ob diese und die weiteren Vorschläge im Sinne der Wohnungseigentümer sind, stellt WiE auf den Prüfstand - und lädt Sie herzlich ein zu einer Podiumsdiskussion am Dienstag, 24. September 2019 von 19:00 bis 21:00 Uhr in die Humboldt-Universität Berlin (Hauptgebäude, Hörsaal 2094, Unter den Linden 6, 10099 Berlin).

Foto: iStock.com/horstgerlach

Zahlreiches Erscheinen ist von großer Wichtigkeit! So demonstrieren Sie, wie interessiert Sie an dem Gesetzgebungsverfahren sind und dass Sie eine Reform über die Köpfe der Wohnungseigentümer hinweg ablehnen. Die Teilnahme ist kostenfrei und ein hochinteressanter Abend erwartet Sie!

Nach einem Vortrag über die Ergebnisse der Bund-Länder-Arbeitsgruppe von Wolfram Marx, Referatsleiter im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) diskutieren mit ihm und WiE-Vorstand Gabriele Heinrich folgende Politiker die Reformvorschläge, die jeweils Bundestagsmitglieder und die Berichterstatter ihrer Fraktionen im Rechtsausschuss sind:

  • Sebastian Steineke (CDU/CSU),
  • Michael Groß (SPD),
  • Christian Kühn (Bündnis 90/DIE GRÜNEN),
  • Katharina Willkomm (FDP).

Nutzen Sie diese Chance, um sich aus erster Hand zu informieren und Ihre Meinung einzubringen. Es wird auch Zeit sein für Ihre Fragen und Forderungen an diejenigen, die maßgeblich an dem Gesetzgebungverfahren beteiligt sein werden. WiE freut sich auf zahlreiche interessierte Wohnungseigentümer/innen und eine spannende Diskussion!

Hinweis: Weitere WiE-Podiumsdiskussionen zum Stand der WEGesetz-Reform sind in Planung für München (9. Oktober, Anmeldung hier) und ggf. auch in Köln. Nähere Infos folgen hier im Veranstaltungskalender sowie unserem eRundbrief.

 

Teilnehmerkreis:

Mitglieder von Wohnen im Eigentum und alle interessierten Wohnungseigentümer

- Eintritt kostenlos -

 

Anmeldung:

Veranstaltungs-Nummer 2100 - So geht es:

Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um eine frühzeitige Anmeldung unter Angabe der Veranstaltungs-Nummer über unser Online-Anmeldeformular, einen Anfruf bei der WiE-Geschäftsstelle, Tel. 0228 – 30 41 26 70 oder eine eMail an info@wohnen-im-eigentum.de. Sie erhalten dann eine Bestätigung, die Sie bitte als Einlasskarte mitbringen!

 

24. September 2019 - 19:00
Berlin: WiE-Podiumsdiskussion
Humboldt-Universität Berlin, Hauptgebäude, Hörsaal 2094, Unter den Linden 6, 10099 Berlin
Preis für Mitglieder: 
kostenfrei
Preis für Interessenten: 
kostenfrei