(4056) Welche Pflichten die Verwaltung einer Wohnungseigentumsanlage hat, ergibt sich nicht nur aus dem WEGesetz. Viele Einzelheiten und auch die Frage, wofür die WEG welche Vergütung schuldet, regelt der Verwaltervertrag. Der Online-Vortrag klärt, welche Klauseln in solchen Verträgen üblich und empfehlenswert sind. Thematisiert wird auch, wofür die Verwaltung kein Sonderhonorar verlangen darf. Doch nicht nur der Inhalt von Verwalterverträgen wird besprochen. Sie erhalten auch einen Überblick, was beim Abschluss, bei der Laufzeit und bei der Beendigung solcher Verträge wichtig ist.

 

HINWEIS: Wenn Sie sich erfolgreich zu dieser Online-Veranstaltung angemeldet haben, können Sie Ihre Fragen zum Thema „Verwaltervertrag“ bis Sonntag, 14.4.2019, an folgende Mailadresse senden: mueller@wohnen-im-eigentum.de. Schreiben Sie bitte in die Betreffzeile der Mail „Webinar: Verwaltervertrag“. Ihre Fragen werden dann direkt an den Referenten weitergeleitet. 

 

Ergänzende Unterstützung: Das Themenpaket Verwaltungswechsel mit Leitfaden, verbraucherorientiertem WiE-Muster-Verwaltervertrag, Checkliste und Arbeitshilfen ist erhältlich im WiE-Shop!

 

Ihr Referent:

Rechtsanwalt Christian Carstens ist Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht. Er unterstützt die Vereinsmitglieder von Wohnen im Eigentum regelmäßig mit telefonischen Rechtsauskünften. Auch als Dozent an der Volkshochschule Bremen steht er seit vielen Jahren mitten im Thema Wohnungseigentum.

 

Teilnehmerkreis:

Online-Veranstaltungen (Webinare) sind für alle Mitglieder von Wohnen im Eigentum kostenfrei.
Gäste ohne Mitgliedschaft können für 25 Euro inkl. MwSt. teilnehmen.

Sie möchten sich bequem von zu Hause aus informieren? Dann sind die Online-Veranstaltungen von Wohnen im Eigentum genau das Richtige für Sie! Unsere Referentinnen und Referenten erläutern Ihnen das Thema im Live-Vortrag mit einer übersichtlichen Folienpräsentation. Für die Teilnahme brauchen Sie – neben Ihrem Computer mit Internet-Anschluss – nur einen Kopfhörer (Headset) oder Ihr Telefon.

 

Anmeldung:

Veranstaltungs-Nummer: 4056 - Leider ausgebucht - bitte nicht mehr anmelden!

  • Sie können während der Online-Veranstaltung Fragen stellen. Daher ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Mindest-Teilnehmerzahl: 10 Personen / Maximal-Teilnehmerzahl: 50 Personen. Die Vergabe der Plätze erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung.
  • Bitte melden Sie sich über unser Online-Anmeldeformular an. Sie erhalten dann eine Bestätigung (oder bei einem schon vollen Webinar die Nachricht, dass Sie auf der Warteliste stehen).
  • Haben Sie sich angemeldet und können Sie dennoch nicht teilnehmen, melden Sie sich hier bitte wieder ab! So ermöglichen Sie einem anderen die Teilnahme.

 

29. April 2019 - 18:30
Online-Vortrag (für Mitglieder kostenfrei)
Ende gegen 20:00 Uhr
Preis für Interessenten: 
25 Euro
Preis für Mitglieder: 
kostenfrei