Der Verwaltungsbeirat ist, obwohl laut Wohnungseigentumsgesetz (WEG-Gesetz) nur ein optionales Organ, aus Sicht von Wohnen im Eigentum e. V. wichtig und unerlässlich für jede größere Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG). Der Verwaltungsbeirat ist das notwendige Korrektiv zur Verwaltung. Da sie selbst Wohnungseigentümer*innen sind, haben Beiratsmitglieder in der Regel die Interessen der Eigentümer*innen im Blick.

Die WEG kann die Anzahl der Beiratsmitglieder nach der neuen Rechtslage frei bestimmen (§ 29 Abs. 1 WEGesetz). Abhängig von der Größe der WEG, kann der Verwaltungsbeirat nun also auch nur aus einem Mitglied oder auch zum Beispiel aus fünf, sieben oder neun Mitgliedern bestehen).

 

Wohnen im Eigentum e.V. stellt grundlegende Informationen zur Einrichtung eines Verwaltungsbeirats vor:

 

Wie Beiratsmitglieder ihr Amt und ihre Aufgaben sehen, lesen Sie darüber hinaus in den folgenden Gesprächen:

 

Ebenfalls interessant:

WiE-Umfrage Verwaltungsbeirat 2017

Verantwortungsgefühl ist häufigster Grund für die Übernahme des Ehrenamts, ergab das Stimmungsbild. Die weiteren Ergebnisse der Umfrage haben wir hier für Sie zusammengefasst.

 

Verwaltungsbeiräte vernetzen sich

Sie möchten sich mit anderen Verwaltungsbeiratsmitgliedern austauschen? Dann nutzen Sie gerne unsere Online-Treffen für Beiräte. Der Schwerpunkt liegt auf dem Informations- und Erfahrungsaustausch. Die aktuellen Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.