Versicherungen

Versicherungen rund um das Wohneigentum

Im Schnitt gibt jeder deutsche Haushalt 2.932 Euro pro Jahr für Versicherungen aus, sagt Stiftung Warentest. Doch nicht alle Versicherungen sind wichtig. Zudem gibt es große Unterschiede bei Beiträgen und Leistungen. Gründe genug für die regelmässige Überprüfung des Versicherungsschutzes. Dabei hilft individuelle Beratung.
Maßgeschneiderte, kostengünstige Versicherungen für Mitglieder von wohnen im eigentum bietet die Ingo Cordts Wirtschaftsberatung. Kontaktdaten nach dem Login hier.

 

Viele Informationen zu Versicherungen rund um das Eigenheim erhalten Sie auf dieser Informationsseite. Wohnungseigentümer finden hier  weitere Informationen zu Versicherungen.

 

Ausführliche Informationen über die Vermögensschadenshaftplichtversicherung für Beiräte finden Sie unter  Vermögensschadenshaftpflichtversicherung für Verwaltungsbeiräte.

Aktuelle Versicherungstipps von Ingo Cordts

Eine Privathaftpflichtversicherung ist gut bezahlbar und fast unverzichtbar. Wer diesen Schutz bereits hat, sollte prüfen, ob er auch die Grundbesitzerhaftpflichtversicherung für die selbstgenutzte Immobilie umfasst. Das bieten heute die meisten Versicherer ohne Aufpreis an.

Wer seine Immobilie vermietet hat, sollte auch dieses Risiko durch eine Haftpflichtversicherung abdecken. Einige Gesellschaften haben es ohne Mehrkosten in der Privathaftpflichtversicherung eingeschlossen, bei den meisten anderen kann der Schutz gegen einen geringen Aufpreis entsprechend aufgestockt werden.

Eine Hausratversicherung sollte unbedingt überlegt werden: Die Kosten einer Neuanschaffung etwa nach einem großen Wasserschaden werden oft unterschätzt. Dabei ist wichtig, dass auch grobe Fahrlässigkeit versichert ist. Alte Verträge haben hier oft eine Lücke, auch neue decken das nicht immer.