Aktuelles
Wohnungseigentümer-Tagung  2018
Foto: Andreas Sartor

E-Mobilität: Einbau von Ladestationen für Wohnungseigentümer vereinfachen!

04.07.2019. Soll der Ausbau der nötigen Ladeinfrastruktur vorangetrieben werden, sind Änderungen im Wohnungseigentumsgesetz nötig, betont der Verbraucherschutzverband Wohnen im Eigentum. Für den Einbau einer Ladestation sollte in WEGs künftig ein Mehrheitsbeschluss ausreichen.Zudem muss ein Duldungsanspruch für einzelne Eigentümer im Gesetz verankert werden, sofern sie die Kosten selbst tragen können. Was Wohnungseigentümer beachten müssen, wenn sie derzeit eine Ladestation installieren lassen möchten, hat WiE hier zusammengestellt.

Aktuelles
WiE-Politik
Foto: Wohnen im Eigentum

Wie eine WEG die Herrschaft über ihre eigene Immobilie verliert

02.07.2019. Bauausschuss falsch verstanden! Eine WEG mit 42 Wohneinheiten in Süddeutschland hat ihrem Bauausschuss durch den Beschluss Kompetenzen verliehen, unter anderem zur Vergabe von Baumaßnahmen. Dies hat der willkürlichen Vergabe von Aufträgen und Kungeleien mit Dienstleistern wie Architekten sowie der Verwaltung Tür und Tor geöffnet, wie der Bericht einer Wohnungseigentümerin zeigt, die selbst Mitglied des Bauausschusses ist.

Politische Aktivitäten
Gabriele Heinrich
Foto: Wohnen im Eigentum
Gabriele Heinrich, Vorstand von Wohnen im Eigentum

Den Verbraucherschutz für Wohneigentümer/innen stärken!

„Die rechtlichen Rahmenbedingungen müssen stimmen. Nur dann können Sie als Wohneigentümer/in selbstbestimmt und kompetent bedarfsgerechte Entscheidungen treffen. Deshalb ist die politische Interessenvertretung eine der Kernaufgaben von WiE. Wir suchen aktiv den Dialog mit der Politik, um die Position der Wohneigentümer/innen als Verbraucher zu stärken.“

Thema
Problem- und Schrott-Immobilien

Problem- und Schrott-Immobilien

Fotos: Wohnen im Eigentum
Weitere Themen

Positionen von WiE

Direkteinstieg zu weiteren politischen Aktivitäten: Bauträgervertragsrecht, Bauvertragsrecht, Energetische Sanierung, Maklercourtage, Verbraucherstreitbeilegung, Wohnungswirtschaftlicher Wandel