Corona: Runde Tische abgesagt! Nutzen Sie unsere Online-Veranstaltungen!

18.03.2020. Unsere Geschäftsstelle ist momentan per Telefon und E-Mail weiterhin erreichbar und bemüht, den Betrieb so lange wie möglich aufrecht zu erhalten. Die Rechtsauskunft und alle Beratungsdienstleistungen, die telefonisch/online erfolgen, können weiter in Anspruch genommen werden. Alle Runden Tische sind bis auf weiteres abgesagt, spätere Termine stehen unter Vorbehalt. Daher setzt WiE jetzt verstärkt auf Online-Veranstaltungen.

Instandhaltungsrücklage darf nicht zweckentfremdet werden

03.03.2020. Wohnungseigentümergemeinschaften (WEGs) sind dazu verpflichtet, eine Rücklage für Maßnahmen der Instandhaltung und (modernisierenden) Instandsetzung zu bilden. Einen Beschluss seiner WEG, der vorsah, dass die Verwaltung die Instandhaltungsrücklage in dringenden Fällen auch für andere Zwecke verwenden darf, hat WiE-Mitglied Peter Kaschura erfolgreich angefochten. Lesen Sie hier seinen Erfahrungsbericht.

WEG kann Mitgliedschaft bei WiE mit einfacher Mehrheit beschließen

11.02.2020. Nicht nur einzelne Wohnungseigentümer, sondern auch WEGs können Mitglied bei WiE werden – auch wenn manch ein Verwalter das durch Fehlinformationen verhindert, wie der folgende Erfahrungsbericht einer Wohnungseigentümerin zeigt. Mit dem Muster-Beschlussantrag, den WiE zur Verfügung stellt, wird die Beschlussfassung noch einfacher.

Langjährige Mitglieder geehrt

31.01.2020. Der Aufsichtsrat von Wohnen im Eigentum ehrte im Rahmen der Mitgliederversammlung am 2. November 2019 in Berlin langjährige Mitglieder. Geehrt wurden Claus Berger, Holger Jacobs (beide elf Jahre Mitgliedschaft) und Ulrich Lottmann (13 Jahre Mitgliedschaft). Eva Heck, Vorsitzende des Aufsichtsrats von Wohnen im Eigentum, überreichte eine kleine Aufmerksamkeit.