Corona: Runde Tische abgesagt! Nutzen Sie unsere Online-Veranstaltungen!

18.03.2020. Unsere Geschäftsstelle ist momentan per Telefon und E-Mail weiterhin erreichbar und bemüht, den Betrieb so lange wie möglich aufrecht zu erhalten. Die Rechtsauskunft und alle Beratungsdienstleistungen, die telefonisch/online erfolgen, können weiter in Anspruch genommen werden. Alle Runden Tische sind bis auf weiteres abgesagt, spätere Termine stehen unter Vorbehalt. Daher setzt WiE jetzt verstärkt auf Online-Veranstaltungen.

WEG kann Mitgliedschaft bei WiE mit einfacher Mehrheit beschließen

11.02.2020. Nicht nur einzelne Wohnungseigentümer, sondern auch WEGs können Mitglied bei WiE werden – auch wenn manch ein Verwalter das durch Fehlinformationen verhindert, wie der folgende Erfahrungsbericht einer Wohnungseigentümerin zeigt. Mit dem Muster-Beschlussantrag, den WiE zur Verfügung stellt, wird die Beschlussfassung noch einfacher.

Langjährige Mitglieder geehrt

31.01.2020. Der Aufsichtsrat von Wohnen im Eigentum ehrte im Rahmen der Mitgliederversammlung am 2. November 2019 in Berlin langjährige Mitglieder. Geehrt wurden Claus Berger, Holger Jacobs (beide elf Jahre Mitgliedschaft) und Ulrich Lottmann (13 Jahre Mitgliedschaft). Eva Heck, Vorsitzende des Aufsichtsrats von Wohnen im Eigentum, überreichte eine kleine Aufmerksamkeit.

"Die größten Probleme entstehen bei Instandhaltungen"

22.10.2019. WiE-Mitglied Werner F. ist seit 35 Jahren Mitglied des Verwaltungsbeirats seiner WEG und hat im Lauf der Jahre Vieles erlebt. Seine Erfahrungen hat er jetzt schriftlich unter dem Titel „Wohnungseigentum und andere Irrtümer – Das Beste aus 35 Jahren Beirats-Abenteuer“ festgehalten, manche Abschnitte in Form eines Theaterstücks. Im Interview mit WiE erzählt er, was er sich von der WEGesetz-Reform erhofft.

Das sagen Mitglieder zum WiE-Positionspapier Verwalterstellung

12.07.2019. Sehr gespannt waren wir darauf, wie Sie, unsere Mitglieder, auf das Positionspapier reagieren. Denn wir brauchen Ihre Rückendeckung, um die Forderungen nachhaltig gegenüber Politik und Wirtschaft zu vertreten. Insofern freut uns die breite Zustimmung, die Mitglieder mündlich und in zahlreichen Mails an uns geäußert haben. Wir bleiben am Ball und machen uns weiter für Sie, die Wohnungseigentümer, stark.