15-jähriges Jubiläum

Ergebnisse der Wohnungseigentümer-Tagung

 

Bericht und Fotos zur Wohnungseigentümer-Tagung
am Samstag, 16. Juni 2018, im Universitätsclub Bonn

 

Liebe Mitglieder, liebe Interessenten,

die Wohnungseigentümer-Tagung 2018 war ein weiterer wichtiger Schritt, Ihre Interessen als Wohnungseigentümer in den politischen Vordergrund zu stellen. Herzlichen Dank an all jene, die gekommen sind und damit gezeigt haben, dass sich die Bedingungen im Wohnungseigentum ändern müssen. Damit gaben Sie Ihrem Verein Wohnen im Eigentum e.V. Rückendeckung für den weiteren politischen Prozess!

In dem für Wohnungseigentümer wohl einzigartigen Format einer Tagung erlebten die rund 190 Teilnehmer/innen ein hochkarätiges Programm mit Vorträgen, Workshops und Diskussionen.
>> Zur Bildergalerie

 

"Mehr Verbraucherschutz für Wohnungseigentümer"

 

Verbraucherschutz für WohnungseigentümerUnter diesem Motto stand die Wohnungseigentümer-Tagung 2018, für deren Moderation WiE den Leiter und Hauptmoderator des ZDF-Wirtschaftsmagazins "WISO", Marcus Niehaves, gewinnen konnte. Am Vormittag führten vier Hauptvorträge in das Tagungsthema ein.

Gabriele Heinrich, Geschäftsführendes WiE-Vorstandsmitglied, stellte in ihrem Vortrag das Bild eines verbraucherorientierten WEGesetzes vor.

Anschließend hielt die rechts- und verbraucherpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Elisabeth Winkelmeier-Becker einen Impulsvortrag zum Stand der Diskussion um die WEGesetz-Novelle.

Der renommierte Kölner Rechtsanwalt Thomas Brandt füllte das Thema "Die Wohnungseigentümergemeinschaft und die Eigentümer als Verbraucher?" mit Inhalten und Beispielen.

Prof. Dr. Johanna Schmidt-Räntsch, stellvertretende Vorsitzende des V. Zivilsenats am Bundesgerichtshof (BGH), führte in ihrem anschaulichen Vortrag in die neuesten Erkenntnisse aus der aktuellen WEG-Rechtsprechung ein.

 

Workshop VerwaltungsbeiratMit diesem Rüstzeug haben die Teilnehmer dann am Nachmittag weitere Fachvorträge gehört, Fragen gestellt und diskutiert. Zur Wahl standen u.a. 5 Workshops, die von verschiedenen WiE-Mitgliedern moderiert wurden; hier gilt unser Dank Eva Heck und Corinna Schroeder, Gerhard Krohmer, Jürgen Piper sowie unseren Vorstandsmitgliedern Ulrich Lottmann und Ludwig Waldmann. Die Themen:

  • Selbstverwaltung - „Das schaffen wir!“ Hürden und Vorgehensweisen
  • Verwaltungsbeirat - „Hilfe!“ oder „Hurra!“ – Große Herausforderungen meistern
  • WEGesetz-Reform - „Nicht über unsere Köpfe hinweg“ – Sachstand, Diskussion und Strategieentwicklung
  • Vermietung der Eigentumswohnung - "Zwischen den Stühlen" von Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht
  • WEG-Modernisierung & energetische Sanierung – Spielregeln für erfolgreiches Vorgehen

Als fachkundige Teilnehmer anwesend waren WiE-Experten, die auch für persönliche Beratungsgespräche bereitstanden. Wir danken Verwalter Dieter Bachmann, RA Jörn Baltruweit, RA Mimoun Chilioui, Architekt Jan Habermann, Energieberater Stephan Herpertz, RA Alexander J. Schmitz-Elsen und RA Thomas Somplatzki.

 

Podiumsdiskussion Wohnen im EigentumDen Abschluss der Tagesveranstaltung bildete eine Podiumsdiskussion. Markus Niehaves interviewte Bundespolitiker und Verbraucherschützer zur Notwendigkeit einer WEGesetz-Reform und dem WiE-Wunsch nach ihrer Ausrichtung am modernen und zeitgemäßen Verbraucherleitbild.

Seinen Fragen stellten sich:

  • Ulrich Kelber, SPD-MdB und ehem. Parl. Staatssekretär im BMJV,
  • Karsten Möring, CDU-MdB und Mitglied im frisch gegründeten Bau- und Wohnausschuss des Bundestags,
  • Jutta Gurkmann, Leiterin Geschäftsbereich Verbraucherpolitik beim Verbraucherzentrale Bundesverband,
  • Florian Becker, Geschäftsführer Bauherren-Schutzbund,
  • Corinna Schröder, Verwaltungsbeirätin in einer WEG mit 210 Wohneinheiten, und
  • Gabriele Heinrich, Geschäftsführendes WiE-Vorstandsmitglied.

 

Verschiedene Aussteller präsentieren ihre auf Wohnungseigentümer und WEGs zugeschnittenen Angebote. WiE dankt Bosch Thermotechnik - Buderus Deutschland, dem BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter, dem Telekommunikationsunternehmen NetCologne, der NRW.Bank und SafeSolutions (Dienstleister für Aufzugssicherheit) für ihre Teilnahme als Aussteller, womit sie die Durchführung einer Tagung dieses Umfangs unterstützten. Nähere Informationen zu den Ausstellern lesen Sie hier.

 

Schiffsfahrt Wohnen im EigentumDen Abend haben über 100 Tagungsteilnehmer/innen mit einer Schiffsfahrt auf dem Rhein inklusive Buffet ausklingen lassen. Das war eine gute Gelegenheit, um untereinander und mit dem Vorstand sowie den Mitarbeiterinnen des Vereins ins Gespräch zu kommen, weiterzudiskutieren und das 15-jährige Bestehen von Wohnen im Eigentum e.V. gebührend zu feiern.

 

Wir hoffen sehr, alle Gäste der Veranstaltung haben neues Wissen mitgenommen und Spaß gehabt!
Vielen Dank für das zahlreiche Erscheinen und engagierte Mitdiskutieren sagen

Gabriele Heinrich, der weitere WiE-Vorstand
& das Team von Wohnen im Eigentum e.V.

    

Weitere Informationen

 

Vorträge der Wohnungseigentümer-Tagung
>>> PDFs zum Nachlesen

 

Bildergalerie
>>> Fotos aus dem Universitäts-Club Bonn und von der Schiffsfahrt

 

Selbstverständnis
>>> 15 Jahre Wohnen im Eigentum – 15 Jahre Pionierarbeit für die Wohnungseigentümer

 

Unternehmen, die als Aussteller die Wohnungseigentümer-Tagung von WiE unterstützten

>>> Mehr Infos dazu.

 

Stimmen von Teilnehmern

"Nochmals herzlichen Dank für die sehr informative Tagung und 15-Jahr-Feier, liebe Frau Heinrich! Wir haben viel gelernt und noch dazu nette Leute kennengelernt sowie viel Spaß gehabt!"
Roberto A./Jody S.
 
"Ich möchte mich hiermit nochmal ganz herzlich für die informative und am Abend unterhaltsame Veranstaltung anlässlich des Jubiläums von WiE bedanken. Wir haben viele neue Erkenntnisse mitgenommen und Spaß gehabt."
Gabriele J.
 
"Ich möchte ich mich recht herzlich für die von Ihnen bestens organisierte Tagung bedanken."
Hermann W.
 
 

Und schließlich:
Herzlichen Dank dem anonymen Spender von Blumen und Sekt, die in der WiE-Geschäftstelle angekommen sind. Wir haben uns sehr darüber gefreut!