Aktuelles
WiE-Politik
Foto: Wohnen im Eigentum

Report München: Kritischer Bericht zur WEGesetz-Reform

24.06.2020 „Gesetzesänderung gegen Wohnungseigentümer: Alle Macht den Hausverwaltern?“ Unter diesem Titel erschien am 23. Juni ein Bericht zur Reform des Wohnungseigentumsgesetzes im ARD-Magazin Report München. Im Zuge der Recherchen hat Report München eine Blitzumfrage erstellt - mit erschreckend eindeutigen Ergebnissen.

Politische Aktivitäten
Gabriele Heinrich
Foto: Wohnen im Eigentum
Gabriele Heinrich, Vorstand von Wohnen im Eigentum

Den Verbraucherschutz für Wohneigentümer/innen stärken!

„Die rechtlichen Rahmenbedingungen müssen stimmen. Nur dann können Sie als Wohneigentümer/in selbstbestimmt und kompetent bedarfsgerechte Entscheidungen treffen. Deshalb ist die politische Interessenvertretung eine der Kernaufgaben von WiE. Wir suchen aktiv den Dialog mit der Politik, um die Position der Wohneigentümer/innen als Verbraucher zu stärken.“

Thema
Problem- und Schrott-Immobilien

Themen mit Skandal-Potenzial

Fotos: Wohnen im Eigentum
Weitere Themen

Positionen von WiE

Direkteinstieg zu weiteren politischen Aktivitäten: Bauträgervertragsrecht, Bauvertragsrecht, Energetische Sanierung, Maklercourtage, Verbraucherstreitbeilegung, Wohnungswirtschaftlicher Wandel