WiE fragt – Politiker/innen antworten

Sommer-Blitzumfrage Politik & Wohnungseigentum 2016

 

Im Vorfeld der kommenden Bundestagswahl ist es Zeit für eine Bestandsaufnahme: Was tut die Politik für den Verbraucherschutz von Wohnungs- und Hauseigentümern? Wohnen im Eigentum e.V. hat Politiker/innen der verschieden Parteien nach ihren Positionen gefragt:

  • Was wurde in der jetzigen Legislaturperiode für Wohnungs- und Hauseigentümer erreicht?
  • Wie lauten die Positionen zur Reform des Bauvertragsrechts, zu den Berufszugangsregelungen für Verwalter, zu einer Reform des Wohnungseigentumsrechts?
  • Welche Anreize könnten Sanierungen von Wohneigentum befördern?

 

Lesen Sie die Antworten folgender Politiker/innen:

 

Michael Groß (SPD)
Bundestagsabgeordneter, Wohnungs- und baupolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion
[ Wird noch ergänzt ]

Christian Kühn (Bündnis 90/Die Grünen)
Bundestagsabgeordneter, Sprecher für Bau- und Wohnungspolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen
und Nicole Maisch (Bündnis 90/Die Grünen)
Bundestagsabgeordnete, Sprecherin für Verbraucherschutz der Bundestagsfraktion Bündnis90/Die Grünen
[ Interview lesen ]

Caren Lay (DIE LINKE)
Bundestagsabgeordnete, stellvertretende Fraktions- und Parteivorsitzende sowie Sprecherin für Mieten-, Bau- und Wohnungspolitik
[ Interview lesen ]

Henner Schmidt (FDP)
Stv. Landesvorsitzender der FDP Berlin
[ Interview lesen ]

Elisabeth Winkelmeier-Becker (CDU)
Bundestagsabgeordnete, Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Recht und Verbraucherschutz
[ Interview lesen ]

 

(Stand: 16.9.2016)

 


 

Umfrage 2014

 

Der Koalitionsvertrag setzt für diese Legislaturperiode erstmals Verbraucherschutz für Immobilieneigentümer auf die Tagesordnung. Wohnen im Eigentum e.V. fragte Fachpolitiker nach ihrer Stellung zu den Problemen.

Dabei ging es um Bauvertragsrecht, Verwalterqualifikation, mehr Verwalterkontrolle durch stärkere Beiräte, die Einführung von Informationspflichten beim Wohnungsverkauf – und die persönlichen Arbeitsschwerpunkte der Politiker.

 

Lesen Sie die Antworten folgender Politiker/innen:

 

Michael Groß MdB (SPD)
Baupolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Wahlkreis 122, Schwerpunkte: wohnungs- und baupolitische Themen
[ Interview lesen ]

Mechthild Heil MdB (CDU)
Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, Wahlkreis Ahrweiler (Direktmandat)
[ Interview lesen ]

Sylvia Jörrißen MdB (CDU)
Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Wahlkreisbüro in Hamm
[ Interview lesen ]

Ulrich Kelber MdB (SPD)
Parlamentarischer Staatsekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Wahlkreis Bonn (Direktmandat)
[ Interview lesen ]

Christian Kühn MdB (Bündnis 90/Die Grünen)
Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Wahlkreis Tübingen; Sprecher für Bau- und Wohnungspolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen
[ Interview lesen ]

Florian Pronold MdB (SPD)
Parlamentarischer Staatsekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
[ Interview lesen ]

Elisabeth Winkelmeier-Becker MdB (CDU)
Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Recht und Verbraucherschutz, Direktmandat im Rhein-Sieg-Kreis I
[ Interview lesen ]

 

(Stand: 22.10.2014)