Aktuelles
Wohnungseigentümer-Tagung  2018
Foto: Andreas Sartor

7-Punkte-Plan zur besseren Förderung von Solarstrom (Mieterstromgesetz)

04.10.2019. Mit dem Mieterstromgesetz – das trotz des Titels auch Wohnungseigentümer betrifft – sollten Bewohnerinnen und Bewohner von Mehrfamilienhäusern kostengünstig mit Solarstrom versorgt werden. Doch das Ziel, die Solarenergie in die Städte zu bringen, wird bisher verfehlt. Ein Bündnis aus zwölf Verbänden – darunter Wohnen im Eigentum – macht Vorschläge, wie es besser geht.

Aktuelles
WiE-Politik
Foto: Wohnen im Eigentum

Reform des WEGesetzes: Was soll sich für die Wohnungseigentümer ändern?

26.9.2019. Die aktuellen Vorschläge der Bund-Länder-AG zur Reform des WEGesetzes stehen im Zentrum von zwei Podiumsdiskussionen, zu denen Wohnen im Eigentum am Dienstag, 24. September, in Berlin eingeladen hat bzw. am 9.10.19 in München eingeladen hat. Da eine  weitreichende Reform angestrebt wird, dreht/e sich die Debatte vor allem um die Frage, was sich für die Wohnungseigentümer/innen ändern würde.

Politische Aktivitäten
Gabriele Heinrich
Foto: Wohnen im Eigentum
Gabriele Heinrich, Vorstand von Wohnen im Eigentum

Den Verbraucherschutz für Wohneigentümer/innen stärken!

„Die rechtlichen Rahmenbedingungen müssen stimmen. Nur dann können Sie als Wohneigentümer/in selbstbestimmt und kompetent bedarfsgerechte Entscheidungen treffen. Deshalb ist die politische Interessenvertretung eine der Kernaufgaben von WiE. Wir suchen aktiv den Dialog mit der Politik, um die Position der Wohneigentümer/innen als Verbraucher zu stärken.“

Thema
Problem- und Schrott-Immobilien

Themen mit Skandal-Potenzial

Fotos: Wohnen im Eigentum
Weitere Themen

Positionen von WiE

Direkteinstieg zu weiteren politischen Aktivitäten: Bauträgervertragsrecht, Bauvertragsrecht, Energetische Sanierung, Maklercourtage, Verbraucherstreitbeilegung, Wohnungswirtschaftlicher Wandel