Service - Alle Nachrichten

"Feuerversicherung und Haftpflicht”

08.02.2019. Gegen bestimmte Schäden am Sonder- und Gemeinschaftseigentum können und müssen sich Wohnungseigentümer und WEGs versichern. Was dabei zu beachten ist und welche Versicherungen Pflicht sind, erläutert Thomas Brandt, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, im Interview mit Wohnen im Eigentum.

“Wissen, wo man die Frischwasserleitung abdreht”

08.02.2019. Wenn eine Frischwasserleitung kaputt geht, ist der Schaden oft groß und mehrere Wohnungen können betroffen sein. Diese Erfahrung musste Wohnungseigentümer Christoph W. machen. Er berichtet, wie der Schaden zustande kam und worauf Sie als Wohnungseigentümer/in achten sollten.

Gesetzliche Regelung zur Abnahme des Gemeinschaftseigentums?

08.02.2019. Seit über einem Jahr ist das neue Bauvertragsrecht  in Kraft, für das sich WiE stark gemacht hatte. Nun soll es noch Ergänzungen/weitere gesetzliche Neuerungen geben, die speziell den Kauf einer Wohnung bzw. eines Hauses vom Bauträger betreffen.

BGH: Verwaltungskosten sind nicht umlagefähig

8.2.2019. Wohnungsmieter müssen keine Verwaltungskostenpauschale zahlen, wenn diese nicht als Teil der Nettomiete im Mietvertrag ausgewiesen ist. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. Bei der Wohnraummiete können, so der BGH, über die Grundmiete hinaus nur die Betriebskosten auf den Mieter umgelegt werden, nicht aber Verwaltungskosten oder andere Kostenarten.

Fassaden-Desaster in Nürnberger WEG

5.2.2019. Wegen Brandgefahr wurden die Fassaden und die Dämmungen von fünf Hochhäusern im Nürnberger Stadtteil Neuselsbrunn abgerissen. Zwar gab es für die umstrittene Maßnahme einen Mehrheitsbeschluss der Wohnungseigentümergemeinschaft. Dieser wurde jedoch in Panik und ohne Gutachten, Kostenkalkulation und Finanzierungsplan gefasst.

Neu: Telefonauskünfte zur Jahresabrechnung – kostenlos für Mitglieder

Wohnen im Eigentum baut sein Beratungsangebot zur Jahresabrechnung weiter aus. Als Mitglied können Sie nun einzelne Fragen zu Ihrer Jahresabrechnung telefonisch stellen und von Fachleuten beantworten lassen. Diese Telefonauskünfte sind kostenlos, die ersten Termine stehen bereits am Dienstag, 5. Februar 2019, zur Verfügung.

4 Irrlichter, denen Käufer von Eigentumswohnungen besser nicht folgen sollten

29.01.2019. Fehleinschätzungen der Vorteile von Eigentumswohnungen führen häufig zu bösem Erwachen nach dem Kauf. Das hat der Verbraucherschutzverband Wohnen im Eigentum (WiE) bei der Beratung Hunderter von Mitgliedern festgestellt, die von den rechtlichen und finanziellen Folgen ihrer Investition gestresst oder sogar überfordert sind. 

Was Sie beim Wohnungskauf beachten sollten

25.01.2019. Es gibt viele gute Gründe für den Kauf einer Eigentumswohnung. Aber: Wissen Sie, welche Fallstricke es beim Wohnungskauf geben kann? Wissen Sie, was eine Teilungserklärung ist? Und kennen Sie die Regeln, nach denen Wohnungseigentümer zusammenleben (müssen)? Hilfreiche Tipps, um beim Wohnungskauf alles richtig zu machen, hat Wohnen im Eigentum in verschiedenen Checklisten zusammengestellt.

Eigentümerversammlung: So kommen Anliegen auf die Tagesordnung

24.01.2019. Immer wieder gibt es Ärgernisse im Wohnungseigentümer-Alltag, zum Beispiel überfüllte Mülltonnen. Solche Probleme lassen sich auf der jährlichen Eigentümerversammlung klären. Jeder Eigentümer/jede Eigentümerin kann grundsätzlich beantragen, dass die Verwaltung bestimmte Themen auf die Tagesordnung setzt.

Kein Sondernutzungsrecht durch WEG-Beschluss

11.01.2019. Wie schwierig es sein kann, den nachträglichen Einbau eines Fahrstuhls anfechtungssicher zu beschließen, zeigt Ihnen der Fall einer Altbau-WEG in Hamburg. Das Landgericht Hamburg erklärte den Beschluss über diese barrierereduzierende Maßnahme wegen formaler Fehler für ungültig, obwohl dieser wie für Modernisierungen gesetzlich vorgeschrieben mit doppelt qualifizierter Mehrheit gefasst worden war. 

Seiten

RSS - Service - Alle Nachrichten abonnieren